SpendenZieleAktionenKontakt

Aktionen


Kita am Hochwald zu Besuch bei der Polizei am 28. März 2014



Nicht nur die „Bösen“ fangen

(mer) Einen tollen Tag verbrachten die „Papageienkinder“ aus der Bad Nauheimer Kindertagesstätte am Hochwald auf der Polizeistation in Friedberg. Mit dem Bus fuhren die Vorschulkinder mit ihren Begleitpersonen in die benachbarte Kreisstadt. Dort angekommen, nahmen alle erst einmal eine Stärkung zu sich. Im Anschluss bekamen die Kinder durch Herrn Hoffmann einen Überblick über die Arbeit eines Polizisten vermittelt. Nach Meinung des Nachwuchses ist die wichtigste Aufgabe der Polizei, die „Bösen“ zu fangen, doch wurden auch viele andere Elemente des Polizeiberufes erläutert. Die Kinder kamen begeistert und mit vielen Eindrücken am Mittag wieder in der Kita in Bad Nauheim an.

 


17. März 2014 Vorstand des Fördervereins der Kita am Hochwald wieder komplett



 

Setzen sich im Förderverein für die Kita am Hochwald in Bad Nauheim ein (von links): Ulrike Ackermann (Beisitzerin), Manfred Merz (1. Vorsitzender), Eckart Winkler (Kassenprüfer), Viktoria Krpuljevic (Kassenprüferin), Christian Zuchowski (2. Vorsitzender), Sabine Kipper (Beisitzerin) und Almut Ilgner (Schriftführerin).

(mer) Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Kindertagesstätte am Hochwald Bad Nauheim e.V. am Montag wurde der Vorstand direkt wieder komplettiert. Die beiden Vorsitzenden Manfred Merz und Christian Zuchowski dankten den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und überreichten Blumensträuße. Bei den anschließenden Ergänzungswahlen wurden Marion Merz zur Kassiererin und Almut Ilgner zur Schriftführerin jeweils ohne Gegenstimme gewählt.

Der Vorstand widmete sich im abgelaufenen Jahr erneut der Verbesserung der finanziellen Möglichkeiten der Kita, unterstützte den Elternbeirat bei der Durchführung der Bergweihnacht und fungierte als Bindeglied zwischen Erzieherteam und Elternbeirat. Die aktuelle Mitgliederzahl liegt bei 75.

Folgende Investitionen und Aktionen wurden in den letzten zwölf Monaten ermöglicht: täglich Obst und Gemüse für das zweite Frühstück der Kinder,  Fahrzeuge und eine Hangelleiter für den Außenbereich, je ein Ausflug zur Vogelburg, in die Lochmühle, zum Schloss Freudenberg sowie für die „Papageienkinder“ ins Mathematikum nach Gießen, ein Kinder-Mitmach-Konzert bei der Bergweihnacht, ein Bällebad für die Krabbelstube, zehn Flöten sowie Markierungsleibchen zum Fußballspielen. Der Vorsitzende Manfred Merz dankte allen Unterstützern, dem Erzieherteam und dem Elternbeirat für die gute Zusammenarbeit.

Die beiden Kassenprüfer Ulrike Sievers-Hausen und Eckart Winkler bescheinigten dem Vorstand eine ordnungsgemäße Kassenführung, so dass dieser nachfolgend einstimmig entlastet wurde. Zu neuen Kassenprüfern wurden  Eckart Winkler sowie die bisherige Kassiererin Viktoria Krpuljevic gewählt. Am 5. April von 10 bis 13 Uhr ist ein Kindersachen-Flohmarkt in der Kita geplant, im Frühjahr steht auch wieder ein Ausflug ins Mathematikum für die Vorschulkinder an. Als großes Projekt für 2014 hat sich der Förderverein die Anschaffung eines Bodentrampolins zum Ziel gesetzt. Mit einem Stand beim Sommerfest am 28. Juni will man weitere Mitglieder werben.


Bergweichnacht vom 06.-8. Dezember 2013

Am 2. Adventswochenende wird der Förderverein zusammen mit der Kita an der  Traumhafte Bergweihnacht Johannisberg in Bad Nauheim 2013 mitgestalten.


Noch Tische frei für Kindersachen-Flohmarkt am 30 September 2012

(mer) In der Bad Nauheimer Kindertagesstätte am Hochwald findet am Sonntag, dem 30. September, ab 10 Uhr ein Kindersachen-Flohmarkt statt. In der Hochwaldstraße 58 b wird dann auch für Speisen und Getränke bestens gesorgt sein. Noch sind einige Tische zu vergeben. Interessierte können sich in der Kita melden (Telefon 2029), Ansprechpartnerin ist Frau Kipper. Als „Standgebühr“ werden 7 Euro sowie ein Kuchen für das Kuchenbüffet erhoben.


Neugestaltung der Kletterwand am 10 August 2012

Kletterwand neu gestaltet

 (mer) Pünktlich zum Neustart nach den Sommerferien wurde die Kletterwand
 in der Kindertagesstätte am Hochwald in Bad Nauheim neu gestaltet. 
Drei junge Künstler nahmen sich des Projektes an und verwandelten das Grau
 in den letzten Tagen durch den gekonnten Einsatz von Spraydosen in eine
 bunte und kindgerechte Landschaft mit Traktor, Flugzeug und Wasserfall. 
Sowohl die Erzieher als auch die Kinderschar freuen sich über die gelungene

 Verbesserung des Umfeldes, die vom Förderverein der Kita finanziert wurde. 





Das Zucketütenfest am 3. Juli 2012




Fussball EM am 30. Juni 2012




Pferdeprojekt am 27. Oktober 2011




Kinderolympiade am 15. Oktober 2011




Elternbeiratswahl am 10. September 2011




Vater-Kind Zelten am 06. September 2011




Zu Besuch am Frankfurter Flughafen am 6. April 2011

Den A380 aus der Nähe bestaunt

(mer) Am Mittwoch dieser Woche machten sich 20 Vorschulkinder aus der Bad Nauheimer Kindertagesstätte am Hochwald und sechs Begleitpersonen mit dem Zug auf den Weg nach Frankfurt. Nach dem für die Kinder bereits spannenden Umsteigen am Frankfurter Hauptbahnhof erreichte die Gruppe den Flughafen. Die riesigen Hallen und Rolltreppen beeindruckten die Kinder sehr. Hauptattraktion waren die Rundfahrt auf dem Rollfeld und ein Besuch auf der Besucherterasse. Viele Flugzeuge, auch das neue Großraumflugzeug A380, konnten die Kinder aus unmittelbarer Nähe bestaunen. Am Nachmittag endete dieser tolle Ausflug wieder in Bad Nauheim. Der Kindegarten am Hochwald bedankt sich beim  Reisebüro Sonnenklar TV in der Stresemannstraße Bad Nauheim, der diesen Ausflug finanziert und organisiert hat.



Ausserordentliche Mitgliederversammlung 10. März 2011

Neuer Vorstand gefunden - es geht weiter

Förderverein der Kita am Hochwald kann seine Arbeit fortsetzen

(mer) Der Fortbestand des Fördervereins der Kindertagesstätte am Hochwald Bad Nauheim ist gesichert. Nachdem sich im ersten Anlauf im Februar kein neuer Vorstand gefunden hatte, klappte dies beim zweiten Versuch am letzten Donnerstag ganz hervorragend. Alle vakanten Vorstandsposten konnten besetzt werden, so dass die Arbeit zum Wohle der Einrichtung und der Kinder weitergehen kann.

Der 1. Vorsitzende Ralph Thierer erläuterte zu Beginn noch einmal die Situation, dass neben ihm auch sein Stellvertreter Thomas Fritsch, Kassiererin Petra Sautter, Schriftführerin Petra Langer und Beisitzerin Gabriele Schlepper Platz für neue Gesichter machen werden. Diese waren – auch dank der guten Vorarbeit des Vorstands im Vorfeld der außerordentlichen Mitgliederversammlung – schnell gefunden, so dass die drohende Liquidation des Vereins damit vom Tisch war.

Jeweils einstimmig von den 20 anwesenden Mitgliedern gewählt wurden Manfred Merz (1. Vorsitzender), Christian Zuchowski (2. Vorsitzender), Martina Brauburger (Kassiererin), Nicole Klement (Schriftführerin) sowie die Beisitzerinnen Anna Vilela, Sabine Zettl und Cathrin Trutwig. Für Kontinuität sorgen die Beisitzerinnen Ulrike Ackermann und Sabine Kipper, die bereits dem alten Vorstand angehörten.

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder dankten den ausgeschiedenen für die geleistete Aufbauarbeit, gehörten diese vor dreieinhalb Jahren doch auch zu den Gründern des Vereins, der inzwischen 75 Mitglieder hat, und hatten seine Geschicke in der Vergangenheit bestimmt. In den nächsten Tagen wird die Übergabe der Amtsgeschäfte vollzogen, zur Freude der Anwesenden kündigten die „Ex-Vorstandsmitglieder“ an, dem Verein künftig auch ohne offiziellen Titel tatkräftig zur Seite zu stehen. Das erfreuliche Engagement der Eltern lässt hoffen, dass der Förderverein auch in Zukunft das Erzieherteam unterstützen und Investitionen sowie Erlebnistage für die Kinder der Kita am Hochwald ermöglichen kann.


Neujahrsempfang 20. Januar 2011

Am 20. Januar 2011 kamen  Eltern, Geschwister und Großeltern zum Neujahrsempfang in die Kita am Hochwald. Bei der Vorbereitung und der Durchführung wurde das Team durch den Förderverein der Kita unterstützt.. 

Der Empfang begann um 10.00 Uhr mit einem Begrüßungsgetränk und mit einem
Foto-Shooting für die Familien. Vielen Dank sagen wir an dieser Stelle unserem Fotografen Herrn Kipper.   

Die Kinder wurden anschließend im Turnraum mit einem Theaterstück vom Ritter, Zauberer, Drache und Hexe überrascht. Während die Kinder dem Geschehen begeistert folgten, wurden die Erwachsenen in das Bauzimmer gebeten. Dort wurde den Eltern, dem Elternbeirat und dem Förderverein für ihren engagierten Einsatz in der Kita und das Erfüllen so manchen Wunsches (z.B. Werkbank für Kinder) ein „Danke-schön-Herz“ von den Erziehern überreicht. Danach konnten die Eltern in einem Film verschiedene Aktionen der Kinder der letzten Zeit mit erleben.

Nach der Theatervorstellung eröffneten die Kinder das leckere Buffet. Groß und Klein ließen es schmecken.

So manches angeregte Gespräch entstand zwischen den Eltern, Erziehern und anderen Gästen. Auch Bürgermeister Witzel, der erste Stadtrat Herr Häuser sowie Herr Sert als Magistratsmitglied zählten zu den Gästen.

Ein weiterer Höhepunkt war der Lichtertanz, den die Kinder der Tanz- AG vorführten. Der Beifall der Zuschauer wollte überhaupt kein Ende nehmen.

Danach wurde in der Disco so richtig abgetanzt.

So gegen 15.00 Uhr ging die letzten Gäste fröhlich nach Hause.

Ein großes Dankeschön allen, die zum Gelingen des Neujahrsempfang beigetragen haben.


To top

HomeSpendenBeitrittImpressumSitemap